Logo Header
deutsch englisch französisch
HOME | KONTAKT | SITEMAP
Suche:
Login :  

Aktuelles 28.08.2014
Neue MoselSchPV ab dem 1. September 2014
Ab dem 01.09.2014 wird eine neue Moselschifffahrtspolizeiverordnung gelten.
Die Änderung betrifft das Zeichen A.1 im Abschnitt I der Anlage 7.
Die neue MoselSchPV finden Sie hier oder als Download auf unserer Webseite in der Rubrik Downloads - Basisdokumente.

Aktuelles 24.07.2014
Förderprogramm zur Modernisierung und Innovation 2013-2017 (PAMI)
VNF informiert die Gütertransporteure darüber, dass das Förderprogramm PAMI großen Zuspruch erhalten hat. Aus diesem Grund muss die Bearbeitung von Neuanträgen ab dem 27. Juli 2014 zurückgestellt werden.
Weitere Informationen dazu finden Sie in dem Informationsblatt v [...weiterlesen]

Aktuelles 15.07.2014
Sekretariat der Moselkommission - Stellenausschreibung
In eigener Sache: das Sekretariat sucht neue Mitarbeiter.
Weitere Informationen zur Stellenausschreibung finden Sie hier.

Aktuelles 04.07.2014
Verkehrsbericht 2013 für die Mosel jetzt online
Der Verkehrsbericht 2013 steht Ihnen ab sofort als Download zur Verfügung.
Sie finden ihn in der Rubrik Downloads - Archiv Jahresberichte oder direkt hier:
Verkehrsbericht als PDF

Lesen Sie weitere Beiträge in
unserem Newsarchiv
ITworks! SEO Trier | www  
 
Diese Seite drucken

Facts & Figures



Alle untenstehenden Daten und Informationen beziehen sich auf den Streckenabschnitt der kanalisierten Mosel zwischen Koblenz und Neuves-Maisons.

 

 

Streckendaten

  

Quelle: Col de Bussang (in den Vogesen)

Mündung: bei Koblenz in den Rhein

Gesamtlänge: 394 km

Fallhöhe: 161 m

Anzahl der Staustufen: 28 (10 auf deutschem, 2 auf deutsch-luxemburgischem, 16 auf französischem Gebiet)

Fahrrinnentiefe: 3 m unter Ausbauwasserstand

Fahrrinnenbreite: mindestens 40 m

Abladetiefe: 2,80 m

Engster Kurvenradius: 350 m (Bremmer Bogen)

Mindestdurchfahrtshöhe unter Brücken: 6 m bei HSW

Wasserstraßenklasse: Vb

Hauptzuflüsse: Meurthe, Seille, Madon, Orne, Sauer, Saar

Häfen: Trier, Mertert, Metz, Thionville-Illange, Frouard

  

Schleusen

 

Nutzbare Breite: 12 m

Nutzlänge: mindestens 172 m

Kammerabmessungen der zweiten kleineren Schleusenkammern:

Koblenz: 122,50 m x 12 m

Thionville, Richemont, Talange & Metz: 40,50 m x 6 m

 

Dimensionen Bootsschleusen: Länge: 18 m, Breite: 3,50 m, Tiefe: 1,50

  

Zugelassene Schiffe und Verbände

  

Einzelfahrer: bis 110 m Länge (seit 1.1.2010 sind Einzelfahrer mit einer Länge von bis zu 135 m unter bestimmten Vorraussetzungen ohne Sondererlaubnis zugelassen) und 11,45 m Breite

 

Schubverbände mit bis zu zwei Schubleichtern: Gesamtlänge bis 172,10 m und bis 11,45 m Breite (unter bestimmten Vorraussetzungen gemäß MoselSchPV)

 

Schleppverbände: bis 250 m Gesamtlänge und 11,45 m Breite

 

 

Abflussmengen

  

 

Oberhalb der

Unterhalb der

 

Sauermündung

Saarmündung

 

 

 

Niedrigster

4 m³/s

21 m³/s

Niedrigwasserabfluss

05.07.1976

03.07.1976

 

 

 

Mittlerer Abfluss

162 m³/s

320 m³/s

Zeitraum

1931-2007

1931-2007

 

 

 

Abfluss bei HSW

 

 

(höchster schiffbarer

800 m³/s

1420 m³/s

Wasserstand)

 

 

 

 

 

Höchster  Hochwasser-

2290 m³/s

3930 m³/s

abfluss nach Moselausbau

12.04.1983

21.12.1993

   

Verkehrsdaten 2013: Güterdurchgang

 

Schleuse Koblenz: 14 Mio. Tonnen (1965: 4,8 Mio. Tonnen)

Schleuse Apach: 8,3 Mio. Tonnen

Schleuse Grevenmacher: 8,4 Mio. Tonnen (1965: 3,2 Mio. Tonnen)

  

Sonstige technische Daten

 

Betriebszeit: 24 h

Meldesysteme: MIB-Mosel, MOVES

Anzahl der Wasserkraftwerke: 17

Anzahl der Brücken: 132

 

 

Copyright © 2009 - Sekretariat der Moselkommission, Trier | Impressum