14.05.2020

Neue Meldepflicht auf der Mosel auf 01.07.2021 verschoben

Die Einführung des elektronischen Meldens auf der Mosel und die Neufassung des § 9.05 der MoselSchPV, die das Melden regelt, mussten vom 01.07.2020 auf den 01.07.2021 verschoben werden.

Das Schleusenpersonal konnte aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus nicht mit der neuen Anwendung "NaMIB" geschult werden.

Weitere Informationen zum Melden auf der Mosel ab 01.07.2021 finden Sie in unserem Flyer.

Eine Pressemeldung zur Verschiebung der Einführung finden Sie hier.

Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:
Anmelden

Aktuelles

04.03.2021

Neue Ausgabe des Handbuchs Binnenschifffahrtsfunk – Regionaler Teil online

Ab sofort können Sie die Ausgabe 2021 des Handbuchs Binnenschifffahrtsfunk – Regionaler Teil in der Rubrik „Downloads“ => „Regelwerke“ => „Andere Regelwerke“ einsehen [...weiterlesen]
20.01.2021

Neue Jurytermine des französischen Beihilfeplans zur Modernisierung und Innovation 2018-2022 (PAMI)

Die Güterschifffahrt wird über die neuen Termine der Sitzungen der Auswahljurys für förderungswürdige Projekte im Rahmen des französischen Beihilfeplans PAMI (plan d'aides à la mod [...weiterlesen]
14.12.2020

Neue MoselSchPV ab 01.01.2021 gültig

Die Moselschifffahrtspolizeiverordnung (MoselSchPV) wird am 1. Januar 2021 aktualisiert. Die Änderung betrifft § 4.07 Nr. 3 MoselSchPV und beendet die Übergangsfrist für vergleich [...weiterlesen]
03.12.2020

Sperrzeiten 2021 bis 2035 festgelegt

Die Moselkommission hat die jährlichen 10-tägigen Schleusensperrzeiten bis ins Jahr 2035 festgelegt. Die Daten finden Sie [...weiterlesen]